Fallstudie | Spoki und WhatsApp spielen auch eine Rolle im Gesundheitswesen mit dem spezialisierten Pflegeheim Maria Rosaria

Kontext

In einem so sensiblen und komplexen Sektor wie dem Gesundheitswesen ist die Optimierung der Prozesse und die Verbesserung der Kommunikation mit den Patienten eine ständige Herausforderung. Das Behandlungszentrum Maria Rosaria hat unter der Leitung von Generaldirektor Luca Empireo eine digitale Transformation eingeleitet, um diese Herausforderungen zu bewältigen, wobei der Schwerpunkt auf der Integration von WhatsApp über Spoki liegt. Diese Umstellung hat zu greifbaren Ergebnissen in Bezug auf die betriebliche Effizienz und die Patientenzufriedenheit geführt, wobei die Wartezeiten für Überweisungen erheblich verkürzt und die Verwaltung der Buchungen verbessert wurden.

Fallstudie

Das Hauptproblem, mit dem das Behandlungszentrum konfrontiert war, war die hohe Zahl der "No-Shows" bei den Terminen, was die Effizienz und Rentabilität der Sitzungen stark beeinträchtigte. Die herkömmliche Kommunikation erweist sich daher als umständlich und ineffektiv und lässt Raum für erhebliche Verbesserungen. Die Lösung? Automatisierte Kommunikation mit den Patienten über WhatsApp, den Kanal mit Öffnungsraten von bis zu 98 %.

Dank der angewandten Strategie ist es möglich, die Teilnahme der Patienten an den Terminen automatisch zu bestätigen und sie über die Verfügbarkeit von Überweisungen zu informieren. Das von Luca Empireo geleitete Behandlungszentrum Maria Rosaria hat sich diesen Herausforderungen mit Entschlossenheit gestellt und 10.000 Euro in Spoki investiert, um seine Abläufe zu optimieren. Das Ergebnis? Ein Qualitätssprung in den Beziehungen zu den Patienten, eine noch nie dagewesene betriebliche Effizienz und eine Verringerung des Verwaltungsaufwands mit einer insgesamt verbesserten Erfahrung.

Vergleich mit anderen Instrumenten

Vor der Einführung von Spoki nutzte das Pflegeheim hauptsächlich E-Mail für die externe Kommunikation. Die Umstellung auf WhatsApp führte zu einer höheren Öffnungs- und Leserate von Nachrichten, einer besseren Integration mit dem Verwaltungssystem und bot den Patienten die Möglichkeit, aus den erhaltenen Nachrichten sofort Maßnahmen zu ergreifen.

Umsetzung und Integration

Die Integration von Spoki, die durch die Zusammenarbeit mit dem internen Entwicklungsteam und die Nutzung der angepassten API von WhatsApp realisiert wurde, ermöglichte ein optimales Kommunikationsmanagement. Dies führte zu einer erheblichen Verringerung der Zahl der nicht erschienenen Kunden und zu einer Verbesserung der Serviceleistungen, da die Notwendigkeit von Telefonkontakten zur Bestätigung von Terminen und zur Benachrichtigung über die Verfügbarkeit von Berichten fast vollständig entfiel.

Errungenschaften

  • Die Sitzplatzauslastung stieg von 60 % auf 90 %;
  • Die Öffnungsrate von Nachrichten mit Spoki übertraf die anderer Kanäle bei weitem und verbesserte die Patientenbindung erheblich;
  • Die durchschnittliche Wartezeit für die Entgegennahme von Überweisungen wurde um 25 Tage verkürzt, wodurch sich der Service für die Patienten verbesserte und der Verwaltungsaufwand verringert wurde;
  • Die Patienten äußerten sich sehr zufrieden und bewerteten im Durchschnitt mit 8 von 10 Punkten, insbesondere mit der Pünktlichkeit und Effektivität der Kommunikation in Bezug auf medizinische Berichte;
  • Personal, das zuvor mit Telefonkontakten beschäftigt war, wurde auf Aufgaben mit hohem Mehrwert umgelenkt;
  • Mit einer Investition von 10.000 Euro im Jahr 2023 in Spoki hat das Pflegeheim wichtige Ziele erreicht, indem es eine deutliche Verbesserung bei der Verwaltung der Buchungen und der Kommunikation mit den Patienten vorweisen konnte.

Schlussfolgerung

Das Maria-Rosaria-Behandlungszentrum hat bewiesen, dass es mit gezielten Investitionen und dem Einsatz innovativer Lösungen wie Spoki und WhatsApp möglich ist, die Abläufe in einer Gesundheitseinrichtung erheblich zu verändern. Die Ergebnisse sprechen für sich: verbesserte Effizienz, kürzere Wartezeiten und eine deutliche Steigerung der Patientenzufriedenheit. Diese Fallstudie ist ein konkretes Beispiel dafür, wie Technologie auch im Gesundheitssektor ein grundlegender Verbündeter sein kann, der andere Einrichtungen dazu inspiriert, den Weg der Digitalisierung und Innovation einzuschlagen.

CREDITS
Unternehmen: Pflegeheim Maria Rosaria

Möchten Sie WhatsApp Marketing in Ihr Unternehmen integrieren?

Starten Sie mit dem kostenlosen Konto auf Spoki und beginnen Sie mit Ihren ersten Kampagnen mit 5 € Guthaben inklusive.

Kostenloser Versuch

Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um gemeinsam eine erfolgreiche Strategie zu entwickeln. Wir warten auf Sie!

Buchen Sie den Anruf